Udawalawe & Yala - 2 Days

Two amazing national parks are waiting to be explored! Yala, with the highest density of leopards in the world, and Udawalawe, an important habitat for water birds and many elephants. This tour allows wildlife lovers to visit two of the most famous national parks in Sri Lanka and explore the southern part of Sri Lanka.

At a glance

What you will experience

Beobachten Sie Leoparden, die leise durch die Büsche gleiten, auf der Suche nach ihrer nächsten Mahlzeit in Yala.

Rauschen Sie während einer luxuriösen Jeep-Safari durch den Udawalawa-Nationalpark.

Discover the sun, sea and colonial features of the southern part of Sri Lanka.

Überblick

Länge der Tour

2 Tage

Preis

Bitte kontaktieren Sie uns

Beste Zeit für diese Tour

Zu jeder Jahreszeit

Verpflegung

Diese Tour ist auf Halbpensions-Basis. Sie übernachten in einem sehr guten Hotel mit Transport- und deutschsprachigen Reiseleitern sowie Jeep-Safari-Gebühren und Eintrittsgebühren inklusive. Und natürlich unsere Wasserflatrate.

Sprachen

Deutsch

Englisch

Was brauchen Sie auf dieser Tour

- Bequeme und luftige Kleidung,

- Badekleidung

- Sonnencreme

- Insektenschutzmittel

- Sonnenbrille

Transfer

Vom Hotel zu den Tour Attraktionen und zurück zum Hotel

Ablauf

Tag 1 - Udawalawe

Udawalawe Morgensafari

Am frühen Morgen fahren Sie nach Udawalwe und es dauert 2 Stunden von Ahungalla. Udawalawe ist einer der schönsten Orte, um große Elefantenherden in ihren natürlichen Lebensräumen frei herumlaufen zu sehen. Hier leben auch 184 Vogelarten, 43 Säugetierarten, 33 Reptilienarten und andere faszinierende Wildtiere.

Elephant Transit Home

Nach einer dreistündigen Safari werden Sie nach Udawalawe "Elephant Transit Home" gefahren, dort können Sie dabei zusehen, wie Elefantenbabys mit Milch gefüttert werden. Diese arbeitet mit der Born Free Foundation (GB) zusammen. Hier werden verwaiste oder kranke Elefanten gefüttert und gepflegt, bis sie stark genug sind, um in die Wildnis zurückgebracht zu werden. Hinter einer Barriere können Sie die Elefanten beobachten, die hinter einem Tierpfleger über das Gelände herlaufen, wo sie mit Schläuchen mit Milch gefüttert werden, und dabei etwas Stampfen und Trompeten vor Ungeduld.


Danach geht es nach Yala wo Sie übernachten werden.

Tag 2 - Yala

Yala National Park

Am nächsten Morgen starten Sie ins Leopardenland! Es ist der zweitgrößte und meistbesuchte aller Nationalparks in Sri Lanka. Seine vielfältigen Ökosysteme bieten günstige Lebensräume für eine große Population von Leoparden, die als die größte Dichte an Leoparden der Welt anerkannt sind. Darüber hinaus gibt es Elefanten, Faultiere, Affen, 215 Vogelarten und andere interessante Wildtiere. Nach drei Stunden Safari zurück nach Ahungalla.

Galle Dutch Fort

Auf dem Rückweg nach Ahungalla haben Sie die Möglichkeit, die jahrhundertealte Tradition des Stelzenfischens, der holländischen Festung Galle, des Tsunami-Museums und der Mondsteinmine in Meetiyagoda zu beobachten.

Was Sie nicht verpassen dürfen

Milchfütterung im Elephant Transit Home

Leoparden im Yala National Park

Gut zu wissen

Verpflegung:

Es gibt viele schöne Restaurants, in denen Sie nach Sonnenuntergang eine Mahlzeit, eine Tasse Tee oder Getränke genießen können.

Diese Tour verfügt über eine Wasser- Flatrate, wir stellen Ihnen eine unbegrenzte Menge an Wasserflaschen zur Verfügung.

Währung:

Die sri-lankische Rupie. Vielleicht möchten Sie eine kleine Menge lokaler Währung für Getränke, Mahlzeiten, Trinkgelder und Souvenirs mitbringen.

Echte Menschen, echte Erfahrungen

Wie sie es erlebt haben

Tony wurde von einem Freund eines Freundes empfohlen und wir buchten einige Touren mit ihm. Er war großartig, ein sehr informativer, interessanter Mann, nichts war zu viel Mühe. Er war ehrlich, respektvoll und sehr gewissenhaft. Er begleitete uns auf der dreitägigen Safari nach Yala und wir hatten eine tolle Zeit – der Safari-Guide/Fahrer war brillant, er brachte uns mehrmals genau an den richtigen Ort. Wir hatten die beste Position für das Elefantenbaby und während alle anderen am Leopardenfelsen warteten, fuhr er die Gleise hinunter und hielt an – 5 Minuten später ging der Leopard direkt an uns vorbei, wir fuhren ein Stück vorwärts und er holte uns wieder ein und überquerte die Straße direkt vor dem stehenden Jeep!! Was für ein toller dreitägiger Ausflug!!
Wir machten auch einen dreitägigen Ausflug zu den Tempeln, Lion Rock, Kandy und Ella – Tony organisierte wieder die Übernachtungshotels für uns und wir hatten eine tolle Zeit. Tony engagierte einen Fahrer, damit er sich die Zeit nehmen konnte, uns unterwegs auf Dinge aufmerksam zu machen. Es war eine wirklich tolle Tour und wir würden Tony auf jeden Fall wieder buchen, wenn wir Sri Lanka noch einmal besuchen.
Ich würde ihn mit 5 Sternen bewerten
 
- Karen